Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 31. März 2014

31.03.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Eine glatte Arbeitsverweigerung zeigten die kickenden Angestellten des FCK beim hochgradig blamablen 1:1-Unentschieden gegen Arminia Bielefeld. Was sich die Truppe in dieser Partie leistete, dürfte wohl jedem FCK-Fan die Zornesröte in’s Gesicht getrieben haben und mit das Schlimmste gewesen sein, was auf dem Rasen des FW-Stadions je geboten wurde!!! Mit etwas Phantasie könnte man zum Schluß kommen, dass diese Mannschaft gar nicht aufsteigen will, weil die meisten dieser Spieler Zweitliga-Durchschnitt darstellen und in ihren Fähigkeiten sehr limitiert sind und daher in der 2. Liga bleiben wollen, um ihren Arbeitsplatz bei einem Aufstieg in die 1. Liga nicht zu verlieren. Man will es eigentlich nicht glauben, aber je länger man hierüber nachdenkt ......
Am vergangenen Sa. sind wir – zusammen mit etwa 5.000 weiteren FCK-Fans – trotz allem Verdrusses mit unserem Verein zum Auswärtsspiel beim Karlsruher SC gefahren. Warum? Diese Frage kann der Verfasser dieses Textes im Moment nicht wirklich beantworten!! Vielleicht, weil man groteskerweise immer noch eine Mini-Chance hatte, aufzusteigen? Vielleicht und vermutlich aus Liebe zu diesem Club, der uns schon so viele Nerven kostete, aber auch schon sehr viel Freude bereitete!? Nach dem 2:2 und einem Spiel, das von den meisten Teufel-Fans relativ emotionslos hingenommen wurde und wo nun das Thema Aufstieg endgültig zu den Akten gelegt werden kann, scheint bei vielen das Feuer zu erlöschen. Man will einfach nicht mehr!! Wie auch immer – es sind noch sechs Rundenspiele und das DFB-Pokalhalbfinale zu absolvieren, dann ist diese vermaledeite Saison absolviert. Der FCK muss aufpassen, dass er nicht die Treuesten der Treuen endgültig vergrault!!
Am So., 06.04. ist der VfL Bochum zu Gast auf dem Betzenberg. Karten können bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) geordert werden können. Die Abfahrt erfolgt um 11.30 Uhr am „Ochsen“. Am Fr., 11.04. spielt der FCK dann beim FC St. Pauli.

Montag, 24. März 2014

24.03.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Mit dem 1:0-Auswärtssieg beim TSV 1860 München war der FCK der Gewinner des vergangenen Wochenendes, nachdem alle in der Tabelle davor liegenden Teams Punkte liegen ließen. Plötzlich scheint wieder alles möglich – noch 2 Punkte auf den Dritten, noch 4 Punkte auf den Tabellenzweiten. Gegen Arminia Bielefeld war aber am Mi. der lfd. Woche ein Heimsieg unbedingte Pflicht, bevor es am kommenden Sa., 29.03. zum Derby nach Karlsruhe geht. Um 10.30 Uhr werden wir am „Ochsen“ starten. Freuen wir uns auf eine spannende und stimmungsvolle Partie im Wildpark.
Am So., 06.04. kommt dann der VfL Bochum in’s Fritz-Walter-Stadion. Etliche Karten warten noch auf Abnehmer. Diese können bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) geordert werden können. Die Abfahrt zu diesem Spiel erfolgt um 11.30 Uhr. Derweil werden schon wieder die ersten Weichen für die neue Saison gestellt. Mo Idrissou und Jan Simunek werden den FCK auf alle Fälle verlassen. Das Personalkarussell wird in den nächsten Wochen und Monaten wohl wieder kräftig rotieren.

Dienstag, 18. März 2014

18.03.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Abhängig vom Spielausgang am vergangenen Montag gegen den 1.FC Köln, kann der FCK eigentlich die Runde entspannt auslaufen lassen – oder nochmals alles auf Angriff setzen, was uns wesentlich lieber wäre. Am kommenden So., 23.03. geht’s nun zu den Löwen von 1860 München, die ihrerseits in der laufenden Saison mit Höhen und Tiefen zu kämpfen haben. Am Mi., 26.03. kommt dann Arminia Bielefeld zu Gast auf den Betze. Abfahrt am „Ochsen“ ist um 15.30 Uhr (!!!) – Karten stehen noch „Hände voll“ zur Verfügung und können bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden.
Am Sa., 29.03. steht dann das Derby in Karlsruhe auf dem Programm, wo es sicherlich heiß hergehen wird. Auch hier haben wir noch einige Tickets zu vergeben. Der Bus zum DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayern München ist so gut wie voll besetzt – trotz sehr übersichtlicher FCK-Leistungen in den letzten Wochen, hoffen scheinbar viele auf eine Sensation …..

Montag, 10. März 2014

10.03.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Und wöchentlich grüßte das Murmeltier – nach dem frühen 0:1 gegen den SV Sandhausen fühlte man sich wieder mal im falschen Film. Wieder machte sich grenzenlose Verunsicherung breit und der FCK spielte eine erste Halbzeit zum davon laufen. Doch nach der Pause berappelten sich die Roten Teufel und drehten das Spiel noch zum 2:1-Sieg. Der letzte Wagon des Aufstiegszugs ist jetzt dann doch wieder in Sicht, aber noch ein ganzes Stück entfernt .....
Am Mo., 17.03. geht es nun gegen Tabellenführer 1.FC Köln. Man darf gespannt sein, wie sich der FCK gegen den „Lieblingsgegner“ präsentieren wird. Einige wenige Karten stehen noch zur Verfügung, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) geordert werden können. Die Abfahrt erfolgt um 18 Uhr am „Ochsen“.
Am So., 23.03. treten die Lautrer dann bei 1860 München, bevor am Mi., 26.03. Arminia Bielefeld auf den Betzenberg kommt. Das Spiel beginnt um 17.30 Uhr (!!!). Da kann man nur sagen: Vielen Dank DFL für diese fanfreundliche Anstoßzeit. Wir werden, besser müssen, um 15.30 Uhr starten, einer Uhrzeit bei der noch jeder normale Arbeitnehmer bei der Arbeit ist. Aber was schert’s die Herren in Frankfurt ...
Am Sa., 29.03. geht’s dann zum Derby nach Karlsruhe, wo der KSC als Aufsteiger eine bärenstarke Runde spielt. Auch hier sind noch ein paar Karten verfügbar. Spätestens in dieser Partie werden die Weichen für den Verlauf der restlichen Saison gestellt werden. Trotz aller derzeitiger Enttäuschung über die teils desolaten Leistungen des FCK in den letzten Spielen, wird eine riesige rot-weiße Schar über den Rhein pilgern.

Freitag, 7. März 2014

07.03.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Wie von den Lesern unseres Berichtes der letzten Woche wahr genommen, ging da ein Satz „verloren“. Wer den kompletten Bericht nochmals lesen möchte kann dies auf unserer o. g. Homepage tun. Dort sind auch alle Termine, Veranstaltungen, Neuigkeiten, etc. jederzeit einsehbar.
Inzwischen macht sich unser FCK endgültig zum Gespött der Liga. Auch bei Energie Cottbus wurde mit 1:0 verloren und der Zug Richtung Aufstieg dürfte wohl endgültig abgefahren sein. Mehr gibt’s im Moment zu dieser Truppe nicht zu sagen. Die Lust auf „Alles“ schwindet zusehends ….
Wer dennoch am kommenden Fr., 07.03. mit unserem Fanbus fahren möchte um die Partie gegen den SV Sandhausen live auf dem Betze zu verfolgen, möge sich bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) anmelden. Die Abfahrt erfolgt um 16.30 Uhr am „Ochsen“. Auch für das Montagsspiel am 17.03. gegen den 1. FC Köln stehen noch einige Karten zur Verfügung. Zu dieser Begegnung werden wir um 18 Uhr starten.
Inzwischen haben wir die Karten für das DFB-Halbfinalspiel bei Bayern München erhalten. Mit 20 Steh- und 22 Sitzplatzkarten haben wir mehr Karten bekommen, als wir erwarteten. Anmeldungen nehmen wir auch hier entgegen. Das Spiel wurde inzwischen auf Mi., 16.04. terminiert. Unser Bus wird um 14 Uhr Richtung Versicherungs-Arena abfahren. Man will sich gar nicht vorstellen, was die Bayern mit unserer Truppe in der momentanen Verfassung veranstalten werden …