Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 4. Juni 2018

04.06.2018 Am Montag vergangener Woche hielten wir in der „Pfalz“ unsere Generalversammlung ab. Von aktuell 209 Mitgliedern...



1.FCK-Fanclub

HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL




Am Montag vergangener Woche hielten wir in der „Pfalz“ unsere  Generalversammlung ab. Von aktuell 209 Mitgliedern waren 31 zur Versammlung erschienen. Eine gute Marke, über die wir uns sehr freuten. Einige waren urlaubs- und krankheitsbedingt abgemeldet. Nach Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden Harald Rummel, ließ Schreiberling Holger Laible nochmals kurz die zurück liegenden zwei Jahre Revue passieren. Kassierer Gerd Harsch berichtete von guten und geordneten finanziellen Verhältnissen. Die Neuwahlen ergaben, dass der alte Vorstand zugleich auch den neuen darstellt: Harald Rummel, der bereits seit 20 Jahren unserem Fanclub vorsteht und der ihm als „drittes Kind“ sehr eng an’s Herz gewachsen ist, wurde erneut zum 1. Vorsitzendem gewählt. Ein Abdanken in der jetzigen prekären Situation unseres FCK kam für ihn selbstredend nicht in Frage! Schriftführer wird weiterhin Holger Laible sein und Gerd Harsch verwaltet auch künftig die Finanzangelegenheiten. Als Beisitzer wurden Daniel Engelhart, Erich Günthert, Wolfgang Reichel und Stefan Weiß gewählt.

Längere Zeit nahm die Thematik Fanbus ein. Seit Gründung 1998 sind wir zu jedem einzelnen Heimspiel – bei Wind, Wetter, Schnee und Glatteis – des FCK auf den Betzenberg mit einem Bus gefahren. Aufgrund der sportlichen Talfahrt und dem oftmals unattraktivem Spiel der Roten Teufel in den letzten Monaten leider – aber nachvollziehbarer Weise – mit immer weniger Mitfahrern. Aus der Versammlung wurde nun der Vorschlag unterbreitet, eine „Busdauerkarte“ einzuführen, die – mit einer kleinen Ermäßigung – vor der Saison bezahlt wird. Man einigte sich darauf, dass dies eine gute Idee sei und das Vorhaben zunächst bis zur Winterpause Anwendung finden wird. Die „Bus-DK“ für die Hinrunde wurde auf € 80,00 festgesetzt. Die Karte ist übertragbar – d.h. kann ein Bus-DK-Inhaber eine Fahrt nicht mitmachen, kann er „seinen Platz‘“ an einen anderen Mitfahrer übergeben. Die normalen Mitfahrer-Preise pro Fahrt zu einem Heimspiel bleiben weiterhin bei € 9,00 für Mitglieder und € 11,00 für Nichtmitglieder. Bleibt zu hoffen, dass der FCK gut in die Saison starten wird und von Anfang an bei der „Musik oben dabei ist“……. 

Am vergangenen Sonntag fand im FWS in KL eine richtungsweisende AOMV des 1.FCK statt, der auch etliche unserer Fanclub-Mitglieder beiwohnten. Einziges Thema des Tages: Ausgliederung der Profiabteilung in eine GmbH & Co. KG a.A. Mit über 92 % (!!) der anwesenden FCK-Mitglieder wurde für die Ausgliederung gestimmt – ein Meilenstein in der Historie des 1.FCK. Damit wäre der Weg frei, das angestrebte „Lautrer-4-Säulen-Modell“ in die Tat umzusetzen die Roten Teufel in eine bessere und (wieder) erfolgreichere Zukunft zu führen. Auf die Verantwortlichen wartet eine Menge Arbeit ….


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen