Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 20. Dezember 2017

20.12.2017 Auch gegen den 1.FC Nürnberg kam der FCK zu einem 1:1-Unentscheiden. Nach einer...



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Auch gegen den 1.FC Nürnberg kam der FCK zu einem 1:1-Unentscheiden. Nach einer ganz schwachen 1. Halbzeit, in deren Mitte die Lautrer nach einer Ecke das 0:1 fingen, kamen die Roten Teufel nach der Pause besser in’s Spiel und Brandon Borello erzwang nach einer Rechtsflanke ein Eigentor des Club-Keepers zum 1:1. Leon Guwara hätte kurz darauf, als er allein auf den Torhüter zulief, auf 2:1 stellen können, doch er schoß knapp am Tor vorbei. Ganz stark in dieser Partie: Torhüter Müller, der den Punkt festhielt! Wiederum auffällig, dass der Mann mit der Pfeife jede Kleinigkeit gegen den FCK pfiff – auf der anderen Seite aber großzügig vieles laufen ließ. Man könnte meinen, die Vereinigung in Ffm. kann uns nicht schnell genug in Liga 3 (oder noch tiefer) haben….. 
Mit 12 mickrigen Pünktchen schließt der FCK nun das Horrorjahr 2017 auf dem letzten Tabellenplatz ab. Darf, kann, soll man noch auf den Nichtabstieg hoffen? Aber ja!! Es sind noch 16 Spiele zu spielen und dabei 48 Punkte zu vergeben! Und wenn es irgendwo Wunder geben kann, doch wohl auf dem Betze!! Nachdem wir und die Mannschaft die kurze Winterpause zur Erholung nutzen werden, wird es am Mi., 24.01.2018 um 18.30 Uhr beim nicht wesentlich besser dastehenden SV Darmstadt 98 weitergehen. Gleich diese Partie wird enorm wichtig sein!!
Am kommenden Do./Fr., 28.+29.12.17 werden wir uns mit einer Mannschaft an der vom VfB durchgeführten Tischtennis-Dorfmeisterschaft beteiligen. Allen Spieler/innen viel Spaß an der Platte!
Allen Fanclub-Mitgliedern wünschen wir an dieser Stelle frohe Weihnachten und einen guten Rutsch nach 2018. Möge das neue Jahr uns aus fußballerischer Sicht besser gesonnen sein, als es das vergangene war ….

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen