Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 22. Juni 2017

22.06.2017 Am Montag dieser Woche nahm der FCK wieder den Trainingsbetrieb auf. Alle bisherigen Neuzugänge...

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Am Montag dieser Woche nahm der FCK wieder den Trainingsbetrieb auf. Alle bisherigen Neuzugänge waren dabei – aber auch (noch) Spieler, von denen man sich wünscht, sie nicht mehr im FCK-Trikot zu sehen. Derweil geht es an anderen Fronten mit mehr oder weniger wichtigem Fußball schon wieder los: Kann man der U21-EM, die derzeit in Polen läuft, noch einen gewissen Reiz abgewinnen, fragt man sich, was dieser völlig unnötige „Confed-Cup“ in Russland soll!? Aber Infantino und Konsorten müssen wohl auch im Sommer 2017 die Fußball-Gelddruckmaschine am Laufen halten. Darüber hinaus wird hierbei erstmals der „Videobeweis“ verwandt, was bereits zu absolut grotesken Situationen führte. Naja, die „Hüter des modernen Fußballs“ werden es irgendwann fertig bekommen, diesen tollen Sport kaputt zu kriegen. Die nächste Neuerung steht schon in den Startlöchern: Die beiden Halbzeiten sollen auf 2 x 30 Minuten verkürzt und nur noch die „Nettospielzeit“ gestoppt werden. Der Fußball eilt mit großen Schritten gen Abgrund ……….. 

Montag, 12. Juni 2017

12.06.2017 Teil 2 Wohltuende Ruhe herrscht derzeit an der Fußball-Front – endlich kann man sich auch mal anderen Dingen widmen! Abgesehen von...

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Wohltuende Ruhe herrscht derzeit an der Fußball-Front – endlich kann man sich auch mal anderen Dingen widmen! Abgesehen von der einen oder anderen unnötigen Partie der „Nutella-Buben“. Ansonsten ist es spannend, zu beobachten, wer zum FCK kommt und wer den Verein verlässt. Mit Gino Fechner, der vom Dosen-Projekt in Leipzig für „nur“ 50 Tsd. Euro zu bekommen war (dazu muss man wissen, dass das Projekt seine 2. Mannschaft aus dem Spielbetrieb nimmt und daher viele Spieler abgibt), haben die Verantwortlichen des FCK einen vielversprechenden Fang gemacht. Ein „6'er“, den wir dringend brauchen und evtl. ein Talent, das mächtig Rendite bringen kann. Mit Tim Heubach geht ein weiterer mittelmäßiger Spieler, der zwar stets bemüht war, aber hauptsächlich in Sachen Quer- und Rückpässe großes Potential hatte. Weiterer „Großverdiener“ - allen voran der Schönwetter- und Alibifußballer Stieber – sollten baldmöglichst ebenfalls bei anderen Vereinen untergebracht werden!!

Informationsveranstaltung Südpfalzinitiative FCK:

Am Montag den 26.6 2017 um 18 Uhr findet in der "Dampfnudel" in Rülzheim (Am See 2) ein großes FCK-Unterstützertreffen statt.
Dazu sind alle (auch überregional) Unternehmer und Freunde des 1.FC Kaiserslautern ganz herzlich eingeladen.
Die Südpfalzinitiative FCK will helfen, den FCK wieder zu alter Stärke zu führen und in der Region den Mythos FCK wieder aufleben zu lassen.
Die Initiative steht unter dem Motto
„EINE REGION STEHT AUF“ !
In der Veranstaltung werden
- die Motivation und die Ziele der Initiative,
- die Möglichkeiten, FCK-Partner zu werden
- und sonstige Unterstützungsmöglichkeiten erläutert.
Neben den Initiatoren (mit Hans-Peter Briegel) und dem gesamten Team der „Südpfalzinitiative FCK“ werden auch Vertreter des FCK anwesend sein.
Eure Anmeldung hilft bei der Organisation der Veranstaltung.
Kostenloses Ticket über:
oder direkt über:
oder Anmeldung per Mail an:

12.06.2017 Teil 1 Das vergangene Pfingstwochenende verbrachten wir bei unseren Freunden in Leipzig. Am Freitag ging es per Bahn...

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Das vergangene Pfingstwochenende verbrachten wir bei unseren Freunden in Leipzig. Am Freitag ging es per Bahn in die brodelnde Sachsenmetropole, wo nicht nur Stadtfest war, sondern sich auch Gruftis aus der ganzen Welt ein Stelldichein gaben. Am Samstag ging ein Teil von uns zur entscheidenden Partie des FC Sachsen Leipzig gegen SC Schott Jena. Mit 3:1 gewannen die Leipziger im Alfred-Kuntze-Sportpark vor an die 10 Tsd. (!!) Zuschauern und machte damit den Aufstieg in die Regionalliga Nordost klar. Welch eine Freude bei den Anhängern! Allerdings werden wir wohl nie verstehen, dass in diesem Verein politische Richtungen eine tragende Rolle spielen, was mehrmals versucht wurde, uns klar zu machen – wir haben es immer noch nicht kapiert! Der Rest unserer Gruppe erkundete die Stadt oder ging shoppen. Am Samstag ging es dann in der großen Gruppe in die Fuzo, wo es wirklich tolle Maskeraden der Freunde der schwarzen Gewänder zu bestaunen gab: Wallende Kostüme, herausgeputzte Herren, „Pferde“ mit Ausführer, Latex-Ganzkörperanzüge und viele, viele weitere unheimlich fantasievolle Ausstattungen. Die Zeit verging wie im Flug und schon am Montag ging es wieder nach Hause. Zum Knoppfest werden unsere Freunde ihren Gegenbesuch bei uns abstatten.
Derweil nimmt das Personalkarussell beim FCK Geschwindigkeit auf. So sehr, dass auch der erst vor einem Jahr installierte sportliche Leiter Uwe Stöver Ende des Monats ausscheidet. Eine Trennung zum absoluten Unzeitpunkt! Denn jetzt müssen die Spieler und Verträge für die kommende Saison fix gemacht werden. Man darf hochgradig auf die kommenden Wochen gespannt sein. Kontinuität ist beim FCK inzwischen ein völliges Fremdwort geworden.