Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 30. Mai 2017

30.05.2017 Kaum ist die Saison für den FCK beendet, sind schon neue Spieler verpflichtet: mit dem von Union Berlin kommenden...

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Kaum ist die Saison für den FCK beendet, sind schon neue Spieler verpflichtet: mit dem von Union Berlin kommenden Kessel und dem von Dynamo Dresden zu uns wechselnden Modica hat SD Stöver zwei solide Spieler geholt, die beide bereits eine gewissen FCK-Vergangenheit haben. Außerdem wurde ein Australier namens Borello verpflichtet, den aktuell jedoch wohl nur Insider beurteilen können. Aber vielleicht ziehen wir mal das große Los und wir haben zwar einen in Deutschland unbekannten, aber bärenstarken Spieler geholt!? Träumen darf man ja …..
Mit Marcel Gaus wird ein Spieler den FCK verlassen, den viele gerne weiterhin im FCK-Trikot gesehen hätten. Wenn auch technisch limitiert, so verkörperte Gaus das, was die FCK-Fans erwarten: Kampf, Leidenschaft und Identifikation mit dem Verein. In England, wohin es ihn wohl ziehen wird, wird er wesentlich mehr verdienen können, als dies in Lautern der Fall gewesen wäre. Wer will ihm daher den Wechsel verübeln? Etliche weitere Spieler, die uns in der abgelaufenen Saison teilweise zutiefst enttäuschten, müssen und werden ebenfalls den Verein verlassen ……
Am kommenden Pfingstwochenende wird nun eine Abordnung unseres Fanclubs zu unseren Freunden des Fanclubs „Adlerhorst“ nach Leipzig reisen. Wir werden am Freitag ab Bahnhof NW (Abfahrt des ICE: 7.50 Uhr) abfahren und am Pfingstmontag wieder die Heimreise antreten. In Leipzig findet das jährliche Stadtfest statt. Außerdem treffen sich in der Sachsen-Metropole „Grufties“ aus der ganzen Welt. Wie auch immer – es wird sehr viel zu sehen geben! Schon jetzt allen Mitfahrern viel Spaß!

Aber schon jetzt wirft die Saison 2017/18 ihre Schatten voraus. Wer wieder eine Dauerkarte über unseren Fanclub haben/bestellen möchte, möge sich bitte umgehend bei uns melden (Harald Rummel – Tel.: 06347/7893). Im Juli steht ein „kleines Highlight“ in der Sommerpause an: Voraussichtlich am Di., 18.07.17 um 18.30 Uhr spielt der FCK im benachbarten Offenbach gegen den FK Pirmasens ein Freundschaftsspiel. Am Sa., 22.07. findet im FWS das jährliche Stadionfest statt, wo am Abend ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen Derby County ausgetragen wird. Eine Woche später, am letzten Juli-Wochenende (28.-31.07.), beginnt dann schon die neue Runde. 

Mittwoch, 24. Mai 2017

24.05.2017 Mit dem 1:0 gegen den 1.FC Nürnberg sicherte sich der FCK endgültig...

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Mit dem 1:0 gegen den 1.FC Nürnberg sicherte sich der FCK endgültig den Klassenerhalt und machte die ganze Pfalz damit glücklich! Endlich folgten auf Worten auch mal Taten – die Roten Teufel traten so auf, wie man es erwartet: mit dem absoluten Willen, das Spiel zu gewinnen. Welch eine Stimmung im weiten Rund des FWS! Welch eine Energie strahlte die Westkurve aus, die das Team mit brachialer Lautstärke unterstützte. Mannschaft und Fans waren an diesem Tag eine Einheit. Nun haben wir uns tatsächlich die Sommerpause verdient und können tief durchschnaufen.
Für die Verantwortlichen des FCK fängt nun, da Planungssicherheit besteht, die Arbeit erst richtig an. Kein Zweifel besteht daran, dass eine weiterer Umbruch her muss. Einige „faule Äpfel“ aus kem Kader müssen entfernt und die Mannschaft muss mit dem wenigen vorhandenen Geld bestmöglich ergänzt werden. Eine Mammutaufgabe für Stöver & Co. Und das dabei unbedingt auch auf die charakterliche Eignung, unser Trikot zu tragen, großen Wert gelegt werden muss, haben uns die vergangenen Wochen zu oft gezeigt …...

Nun können wir uns in aller Ruhe die diversen Relegationsspiele anschauen, verfolgen, wer den Betze verlässt, wer zu uns kommt und unsere „außerfußballerischen Termine“, wie unsere Fahrt über Pfingsten nach Leipzig, angehen.

Donnerstag, 11. Mai 2017

11.05.2017 Mit 3:1 gewann der FCK das Südwest-Derby beim Karlsruher SC und machte damit...

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Mit 3:1 gewann der FCK das Südwest-Derby beim Karlsruher SC und machte damit einen weiteren großen Schritt Richtung Klassenerhalt. Die Lautrer legten im Wildpark los wie die Feuerwehr und gingen bereits nach 5 Minuten nach toller Vorarbeit von Gaus und schönem Kopfballtor von Przbylko in Front. Danach schalteten die Roten Teufel auf „Verwaltungsmodus“, was bekanntlich meist nach hinten los geht. So kam es wie es kommen musste: der KSC verwandelte einen 30-Mtr.-Freistoss, bei dem FCK-Torwart Pollersbeck fiel, wie eine Sack Mehl und die Karlsruher fanden immer besser ins Spiel. In HZ 2 machte sich dann irgendwann wiederum Gaus auf den Weg und erzwang einen Foulelfmeter, den Kerk im Nachschuss – dies war der 3. nicht direkt verwandelte Elfmeter der Saison – einnetzte. Der wiederum ganz schwache Zoua erhöhte kurz vor Schluß auf 3:1 und alle FCK-Fans waren glückseelig! Damit ist der KSC nun definitiv abgestiegen, dessen Fans die ungewöhnliche Maßnahme des Stimmungsboykotts das komplette Spiel durchzogen und der Elf jegliche Unterstützung verweigerten. Das störte die rund 5Tsd. FCK-Fans allerdings wenig, diese wichtigen drei Punkte zu feiern.
Am kommenden Fr., 05.05. ist nun der FC St. Pauli zu Gast auf dem Betze. Mit einem weiteren Sieg könnte der FCK sich endgültig aller Abstiegssorgen entledigen. Für diese Partie haben wir inzwischen erstaunliche viele Anmeldungen erhalten – was uns natürlich sehr freut – und wir mussten gar Karten nachordern. Die Abfahrt unseres Fanbusses wird um 16.30 Uhr an der „Pfalz“ erfolgen. Weiter Anmeldungen sind noch möglich und können bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) getätigt werden. Nur zusamme sin mer de FCK!!!
Es folgt dann die Auswärtspartie beim FC Erzgebirge Aue, bevor am So., 21.05. der 1. FC Nürnberg zum letzten Spiel der Saison 2016/17 zu Gast im FWS ist. Da erfahrungsgemäß die letzte Partie immer sehr gut besucht ist und auch wir mit einem vollen Fanbus rechnen, bitten wir um frühzeitige Anmeldung, da wir auch hier vermutlich nochmals Karten beim FCK nachordern müssen.