Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 30. November 2016

29.11.2016 Nach drei Siegen am Stück erreichte der FCK beim TSV 1860 München...

            1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Nach drei Siegen am Stück erreichte der FCK beim TSV 1860 München ein 1:1-Unentschieden. Seltsam lethargisch präsentierten sich beide Mannschaften und zu oft fehlte auf beiden Seiten der letzte Esprit. Viel Quergeschiebe und Rückpässe bestimmten oftmals das Tun der Lautrer, lange Pässe verloren sich meist im Nirvana der Löwen-Abwehr – bis zur 43. Minute ein Zuckerpass von Moritz in der Spitze Zoltan Stieber erreichte und der gekonnt zum Ausgleich einnetzte. In der 2. HZ wollten oder konnten alle Akteure ebenso wenig ein fußballerisches Feuerwerk abbrennen, so dass man sich schiedlich-freidlich trennte. Eine Punkteteilung, mit der schlußendlich alle Beteiligten zufrieden waren.
Am kommenden So.,27.11. nun wird die Luft wohl einen völlig anderen Wärmegrad haben. Das ewig junge Südwest-Derby gegen den Karlsuher SC steht an. Alle unsere Karten sind inzwischen vergeben. Jedoch können wir noch einige Busplätze anbieten – Karten können dann noch vor Ort erworben werden. Busplatz-Anmeldungen an Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594). Unser Fanbus wird um 11.30 Uhr an der „Pfalz“ abfahren (Spielbeginn: 13.30 Uhr).


Dienstag, 15. November 2016

15.11.2016 Eine Jahreshauptversammlung, die hätte zur Schlammschlacht ausarten können, wurde durch die neuen Vorstände Gries und Klatt, sowie

Jf
Tom Seufert
an tomxp@t-online.de
vor 4 Stunden
Details
1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Eine Jahreshauptversammlung, die hätte zur Schlammschlacht ausarten können, wurde durch die neuen Vorstände Gries und Klatt, sowie dem AR-Vorsitzenden Riesenkampff, sehr souverän und ohne „Nachtreten“ moderiert. Kuntz und Grünewalt wurden für ihre teils undurchsichtigen Aktivitäten während ihrer (letzten) Amtszeit mit großer Mehrheit nicht entlastet – eine schallende Ohrfeige für Beide!! Bleibt zu hoffen, dass nun nicht weitere Grabenkämpfe durch bestimmte Gruppen vorangetrieben werden und der FCK sich auf die Zukunft konzentrieren kann! Denn dort muss der Focus liegen! Man möchte den Verantwortlichen zurufen: Bis jetzt alles gut gemacht! Weiter so! Nur zusammen sind wir Lautern!!! Und wir müssen in die 1. Liga!!!!
Am kommenden Mo., 21.11. muss der FCK nun beim TSV 1860 München antreten. Die trotz „Scheich-Millionen“ und wieder mal mit großen Zielen gestarteten „Löwen“ werden einmal mehr ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht und ein Lautrer Sieg könnte die 60’er noch weiter in die Bredouille bringen. Am So., 27.11. folgt die Heimpartie gegen den Karlsruher SC. Die/Wir Fans sollten die guten Leistungen der letzten Wochen honorieren und vor Ort unseren Verein unterstützen. Karten für dieses immer interessante Derbystehen noch einige zur Verfügung, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können. Die Abfahrt an der „Pfalz“ erfolgt um 11.30 Uhr (Spielbeginn: 13.30 Uhr).
Und schon heute möchten wir auf Termine im Jahr 2017 hinweisen: Am WE 24.-27.02. (genauer Termin steht noch nicht fest) werden wir den FCK zur Partie beim VfB Stuttgart begleiten. Am So., 14.05. werden wir wieder eine „Monster-Auswärtsfahrt“ absolvieren: Zum letzten Auswärtsspiel der Saison 2016/17 setzen wir einen Bus ein, der uns zur Partie der Roten Teufel bei Erzgebirge Aue führt. An Pfingsten werden wir dann mal wieder unsere Leipziger Freunde vom Fanclub „Adlerhorst“ besuchen. Voraussichtlich werden wir am Fr., 02.06. bis Mo., 05.06. in der sächsische Metropole verweilen. An diesem WE findet in Leipzig zum einen das Stadtfest statt, wie auch das jährliche „Grufti-Treffen“, zu dem inzwischen „Gruftis“ aus der ganzen Welt anreisen und wo es viel Außergewöhnliches zu sehen gibt. Preise und weitere Details werden noch zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Und bereits am Fr., 27.01. werden wir ab 19 Uhr in der „Pfalz“ unseren „Pfälzer Abend“ begehen. Am Sa., 04.03. gibt es – an gleicher Stelle – unser jährliches Kesselfleischessen. Viele Termine, die abgearbeitet werden müssen und zu denen wir ab sofort Anmeldungen annehmen.      


--
Von Gmail Mobile gesendet
Antworten
Weiterleiten