Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 22. Februar 2016

22.02.2016 Auch gegen den 1.FC Heidenheim konnte der FCK seine schwache Heimbilanz.................



1.     FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Auch gegen den 1.FC Heidenheim konnte der FCK seine schwache Heimbilanz nicht aufmöbeln. Wieder konnte ein Vorsprung nicht über die Zeit gerettet werden – wieder kassierte man kurz vor Abpfiff den Ausgleich zum 2:2. Pech? Unvermögen? Dämlichkeit? Vermutlich durch eine Mischung aus allem bringen sich die „Roten Teufel“ immer wieder selbst um die Früchte der Arbeit – und treiben uns Fans immer mehr ein Stückchen näher Richtung Wahnsinn .... 
Am kommenden Sa., 27.02. werden wir dennoch zur Auswärtspartie der Lautrer beim SC Freiburg fahren. Einige Karten sind wieder verfügbar, da sich bereits Angemeldete scheinbar schlecht eigenorganisieren können und sich wieder abmelden. Folgende endgültige Preise müssen gelöhnt werden: Sitzplatzkarten (incl. Busfahrt) € 50,00/St., Stehplatzkarten (incl. Busfahrt) € 35,00/St. Die Abfahrt wird um 9 Uhr (!!!) an der „Pfalz“ erfolgen!!!
Am Di., (!!) 01.03. um 17.30 Uhr tritt der FCK auf dem Betze gegen den TSV 1860 München an. Natürlich stehen hier noch Karten zur Verfügung, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können. Unser Bus fährt um 15. 30 an der „Pfalz“ ab. Am Fr., 04.03. muss der FCK zum 1. FC Nürnberg reisen – am So., 13.03. kommt der VfL Bochum auf den Betzenberg.

Montag, 15. Februar 2016

15.02.2016 Mit einer guten und sehr disziplinierten Leistung hat der FCK am vergangenen Freitag mit 4:0 seinen bisher höchsten Saisonsieg errungen.............



1.     FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Mit einer guten und sehr disziplinierten Leistung hat der FCK am vergangenen Freitag mit 4:0 seinen bisher höchsten Saisonsieg errungen. Gegen recht schwache Paderborner war Torhüter Müller der große Rückhalt der „Roten Teufel“ – mit sensationellen Paraden beim Stand von 0:2 hielt er die „0“! Wer weiß, wie das Spiel weitergegangen wäre, hatten Effe’s Mannen zu diesem Zeitpunkt den Anschlusstreffer erzielt. Nach einigen „Böcken“ in der Vergangenheit eine wirklich tolle Leistung unseres Torhüters! Aber eigentlich gebührt der gesamten Mannschaft ein Lob, die endlich einmal die Vorgaben unseres Trainers K5St. konsequent umsetzten.
Am kommenden Sa., 20.02. um 13 Uhr wird der FCK den 1.FC Heidenheim empfangen. Die Abfahrt unseres Fanbusses – der noch einige weitere Mitfahrer verkraften würde – erfolgt um 11 Uhr an der „Pfalz“. Karten sind noch verfügbar und können bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden.
Am So., 21.02. findet in Göcklingen in der Kaiserberghalle das diesjährige „FCK-Hautnah“ statt. Drei FCK-Spieler werden sich ab 14 Uhr den Fragen der Fans stellen und Autogramme geben.
Und am Sa., 27.02. werden wir zur Auswärtspartie der Lautrer beim SC Freiburg fahren. Vier Karten sind jetzt doch wieder verfügbar – die Preise schlagen wie folgt zu Buche: Sitzplatzkarten (incl. Busfahrt) € 55,00/St., Stehplatzkarten (ebenfalls incl. Busfahrt) € 40,00/St. Die Abfahrt wird um 9 Uhr (!!!) an der „Pfalz“ erfolgen – direkt nach Spielende geht es wieder nach Hause.
Nachdem der FCK im vergangenen November an einem Dienstag-Nachmittag um 17.30 Uhr gegen den „Club“ antreten musste, müssen die „Roten Teufel“ nun am Di., 01.03. ebenfalls um 17.30 Uhr gegen den TSV 1860 München antreten. Da haben sich die hellen und klugen Köpfe der Herren Terminplaner der DFL wieder mal selbst übertroffen – einen Traditionsclub gegen zwei andere Traditionsclubs an einem Di.-Mittag kicken zu lassen, wo jeder „normale Arbeitnehmer“ erst Feierabend macht oder machen kann. Wen juckt’s? Hauptsache der Fernsehrubel rollt!!!  

Montag, 8. Februar 2016

08.02.2016 - Es hätte ein toller Einstieg in die Restrückrunde werden können...



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
www.houschder-hainbachteufel.de

Es hätte ein toller Einstieg in die Restrückrunde werden können – am Ende fühlte es sich wie eine Niederlage an. Nach dem 2:2 gegen Union Berlin, wobei der FCK schon zur Halbzeit mit 2:0 in Führung lag und nach der Pause einige hochkarätige Chancen hatte, das Ergebnis noch höher zu stellen, war man nach dem Schlußpfiff ziemlich ratlos. Wer aber meint, ab der 70. Spielminute das Fußballspielen einstellen zu müssen und den Vorsprung über die Zeit zu schaukeln, wird meist bestraft.
Am kommenden Fr., 20.02. gastieren die Lautrer nun beim SC Paderborn, bevor am Sa., 20.02. um 13 Uhr der 1.FC Heidenheim auf den Betze kommt. Karten, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können, sind noch reichlich vorhanden – unser Fanbus startet um 11 Uhr an der „Pfalz“.
Am Sa., 27.02. begleiten wir unseren FCK zum Spiel beim SC Freiburg. Alle Karten sind inzwischen vergeben. Wir haben die Abfahrt auf 9 Uhr vorverlegt!!