Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 28. September 2015

28.09.2015



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Am kommenden Fr., 02.10. empfangen die Lautrer Fortuna Düsseldorf. Die Abfahrt zu diesem Spiel erfolgt um 16.30 Uhr am Gasthaus „Zur Pfalz“, Karten können bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden. Es folgen dann zwei Auswärtsspiele: Am Fr., 16.10. beim SV Sandhausen und am Sa., 24.10. beim Karlsruher SC. Beide Partien wollen wir – bei genügend Interesse – anfahren. Hierzu erbitten wir eiligste Anmeldungen, da Karten bestellt und Busse organisiert werden müssen. Die scheinbare Vorstellung einiger, dass dies immer kurzfristig mühelos umgesetzt werden kann, ist verkehrt. Die Organisation bedarf auch eines gewissen logistischen und zeitlichen Vorlaufs!!
Und wenn wir schon bei Auswärtsspielen sind: Zur letzten Partie des FCK – wie auch immer die Saison verlaufen wird – beim FC St. Pauli am So., 15. Mai 2016, werden wir eine Fahrt auf die Beine stellen. Hierzu müssen wir bereits jetzt (siehe oben) tätig werden. Wir haben inzwischen Bus und Hotel gebucht – die Kosten pro Person werden sich auf ca. € 220 (Busfahrt, 2 x Ü/F, Stehplatzkarte) belaufen. Die Tour in den hohen Norden wird am Freitag-Morgen starten – die Rückreise erfolgt am Sonntag-Morgen.
 

Montag, 21. September 2015

21.09.2015



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Bei verunsicherten „Löwen“ spielten ebenso verunsicherte „Rote Teufel“ 1:1 und holten damit wenigstens einen Punkt. Die „Wiesn-Faschingsgewandeten“ Sechziger wären mit mehr Zielstrebigkeit und Mut sicherlich zu bezwingen gewesen, dennoch sah unser Trainer Runjaic „Fortschritte“. Naja – man kann sich alles schönreden, zumal die Luft für ihn immer dünner wird …...
Man durfte gespannt sein, wie sich der FCK nun am vergangenen Di. gegen den 1.FC Nürnberg aus der Affäre zog. Am kommenden Fr. geht es nun zum überraschend starken VfL Bochum. Nach diesen beiden Partien wird man sehen, wohin die Reise des FCK in dieser Saison führt.
Der „Fan der Woche“ - eine gute Idee vom „Palzwirt-Fritz“ - traf mit Wolfgang Reichel bei der Auslosung nach dem Spiel gegen 1860 den Goldrichtigen. Jeder Gast erhält zu seinen Getränken während des Spiels jeweils eine Nummer – die Auslosung des Gewinners, der dann eine Stehplatzkarte incl. Busfahrt zum nächsten Heimspiel gewinnt (gesponsort durch Fritz Völcker), erfolgt nach Beendigung der Partie. Schön, dass wir wieder eine „Heimstatt“ gefunden haben, wo wir gemütlich Fußball gucken können!!  

Montag, 14. September 2015

14.09.2015



1.     FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Hochverdient verlor der FCK sein Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 0:2. Planlos, mutlos und konzeptlos ergaben sich unsere Mannen in Rot einem Team, das genaue Gegenteil, nämlich einen (Spiel)Plan hatte. Wir dürfen uns wohl auf eine Saison im grauen Mittelmaß einstellen – ein Lichtblick ist derzeit weit und breit nicht in Sicht. Nach dem 6. Spieltag ist festzustellen, dass der FCK mit 8 Punkten den Anschluss nach vorne verloren hat, aber mit dieser Mannschaft auch gar nicht nach oben blicken braucht. Der Blick nach unten ist viel angebrachter! Man könnte nun an dieser Stelle vieles niederschreiben: über den Vorstand, wo sich Kuntz scheinbar mit vielen Ja-Sagern umgeben hat und vieles (oder auch alles) wohl nur selten kritisch hinterfragt wird (vom Aufsichtsrat hört man seit Monaten nichts mehr), über einen Trainer, der nicht lernfähig ist, beharrlich auf ein in KL nicht funktionierendes System beharrt und emotionslos keinerlei Lehren aus den vielen, vielen Fehlern auf dem Spielfeld zieht und schließlich über eine Mannschaft, die gerade so Zweitligaansprüchen gerecht wird und in der viele Charaktere nicht zu unserem Verein passen. Der Karren steckt sehr, sehr tief im Dreck und wird, solange nicht einige Akteure auf dem Rasen, aber vor allem abseits des Spielfelds, ausgewechselt werden, darin hängen bleiben!!! Die Tristesse um unseren einst so stolzen Verein greift allseits um sich!
Am kommenden Sa., 19.09. treten die Roten Teufel nun beim TSV 1860 München an, bevor am Di., 22.09. der 1.FC Nürnberg auf den Betze kommt. Unser Fanbus startet um 15.30 Uhr (!!!) am Gasthaus „Zur Pfalz“. Das zu dieser Partei noch reichlich Karten verfügbar sind, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können, wird wohl keinen überraschen.
Seit vergangenem Wochenende können bei „unser neuer Wirt“ Fritz nun alle Spiele im Bezahlfernsehen verfolgt werden. Auf zwei Flachbildschirmen im Gastraum ist jedem Gast beste Sicht auf das Geschehen sicher. Unter den Besuchern verlost de „Palzwirt-Fritz“ eine Karte incl. Busfahrt zum jeweils nächsten Heimspiel des FCK.  

Montag, 7. September 2015

07.09.2015



1.     FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Nach der Länderspielpause geht es am kommenden Fr., 11.09. mit der Partie gegen den SC Freiburg in der Saison weiter. Der FCK läuft Gefahr, schon jetzt den Anschluß an die vorderen Plätze zu verlieren. Hoffen wir, dass unser kickendes Personal sich mehr auf ihren Arbeitsbereich, nämlich vernünftig und nach Möglichkeit erfolgreich Fußball zu spielen, konzentriert und sich weniger in nichtssagende und unnötige Interviews ergießt. Die Abfahrt erfolgt um 16.30 Uhr am Gasthaus „Zur Pfalz“.
Am Sa., 19.09. gastieren die Lautrer dann bei 1860 München, bevor am Di.(!!!), 22.09. der 1. FC Nürnberg auf den Betze kommt. Zu diesem Spiel startet unser Fanbus bereits um 15.30 Uhr (!!), da die Begegnung Fan-unfreundlichen um 17.30 Uhr angepfiffen wird. Was schert’s ein weiteres Mal die Terminplaner in Frankfurt, wie der gemeine Fan seinen Arbeitstag einrichtet, um diese Partie live im Stadion verfolgen zu können. Hauptsache das TV kann jeden Murks übertragen ....