Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 29. Juni 2015

29.06.2015



1. FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

In der letzten Woche wurde der Spielplan für die Saison 2015/16 bekannt gegeben. Der FCK wird am Fr., 24.07. um 20.30 Uhr die Runde mit dem Spiel bei Aufsteiger MSV Duisburg eröffnen. Man hätte sich hier aus Sicht des FCK und zu diesem Termin ein Heimspiel gewünscht – der Betze wäre sicherlich sehr gut besucht gewesen. Aber wir nehmen’s halt, wie’s kommt. Am Wochenende der folgenden Woche ist Eintracht Braunschweig der erste Heimspielgegner, bevor es dann wiederum eine Woche später in die 1. DFB-Pokalrunde bei Hansa Rostock geht.
Derweil haben die „Roten Teufel“ das Trainingslager in Herxheim beendet und ein erstes Testspiel bestritten. Hoffen wir, dass „Coach Costa“ das Team bis zum Start der Saison auf den bestmöglichen Fitnessstand bringt. Vielleicht überdenkt er bis dahin auch noch seine Spielphilosophie und lässt in der kommenden Runde etwas offensiver und zielstrebiger Richtung Torabschluss agieren ......

Dienstag, 23. Juni 2015

23.06.2015



1. FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Langsam nimmt der künftige Kader des FCK Gestalt an. Nach Stipe Vucur von Erzgebirge Aue und Zlatan Alomerovic, der vom BVB II kommend die Torhüterriege verstärken wird, wurde das Sturmtalent Lukas Görtler von Bayern München verpflichtet. Mit Sascha Mockenhaupt und Daniel Halfar kommen ehemalige Lautrer zurück auf den Betzenberg. Sollte es nun noch gelingen, einen in der letzten Saison so oft vermissten „Knipser“ zu holen, wären die „neuen Roten Teufel“ für die Saison 2015/16 wohl gerüstet. Ab Mittwoch der lfd. Woche bezieht der FCK wieder ein Trainigslager in Herxheim-Hayna.
Nachdem sich nun die Enttäuschung über den verpassten Aufstieg etwas gelegt und die „fußballfreie Zeit“ Einzug gehalten hat – auch wenn weiterhin allerlei internationale Turniere für Männlein und Weiblein gespielt werden – gibt es Muße, sich grundsätzlich einige kurze Gedanken zu machen:  Unser von uns allen geliebter Sport "DER FUSSBALL" entwickelt sich denkbar schlecht. Er entfremdet sich immer mehr von uns „echten Fans“, die diesem Sport sein ursprüngliches Zuhause gaben und geben. Von Großkonzernen gesteuerte und gesponserte „Vereine“ gewinnen immer mehr die Oberhand, das zugehörige Event-Publikum, das kaum weiß, was „Old-School-Fußball-Atmosphäre“ ist, verbreiten entsprechende „Nicht-Stimmung“ in den modernen Fußball-Tempeln der Republik. Ein Club, wie unser FCK hat es da immer schwerer, ohne potente Sponsoren sportlich mitzuhalten – da hilft unsere ganze Tradition und oftmals tolle Stimmung nur wenig. Und trotzdem werden wir zur kommenden Saison mit neuem Mut, neuem Optimismus und neuer Euphorie jedes Spiel gen Betze fahren und werden das ausleben, was unseren Fußballsport ausmacht: Emotionen, Unterstützung der eigenen Farben bis zur letzten Sekunde und Spaß an der Unvorhersehbarkeit dieses Sports!! Und – by the way: Zusammen mit dem FCK tummeln sich weitere zehn (!!) ehemalige Bundesligisten in der 2. Liga. Nicht der unattraktivste Fakt!

Montag, 15. Juni 2015

15.06.2015



1. FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Mit Dominique Heintz verlässt ein weiteres Talent den FCK – ihn zieht es zum 1. FC Köln. Schade, aber dies wird – zumindest so lange wir in der 2. Liga herumdümpeln – wohl der künftige Weg des FCK sein: Junge Spieler ausbilden, etablieren und evtl. für „gutes Geld“ an zahlungskräftige Clubs verkaufen. Da weit und breit kein potenter Sponsor in Sicht ist – selbst für die Trikotwerbung in der kommenden Saison ist bisher kein Partner gefunden – muss der „Betze“ halt schauen, wie er dringend benötigtes Geld generieren kann. Im Gegensatz zu einem gewissen anderen Herrn lief bei Domme Heintz – wie auch bei Tobi Sippel, der jedoch „gehen musste“ – der Wechsel „sauber ab“. Dies beiden darf man getrost alles Gute für ihre Zukunft wünschen.
Während der Pokalauslosung, die in einer Art unsäglicher „Zirkusveranstaltung“ in der vergangenen Woche zu nachtschlafender Zeit veranstaltet wurde – man muss scheinbar inzwischen alles, was auch nur im Entferntesten mit Fußball zu tun hat, vermarkten –  hat der FCK mit dem alten bekannten FC Hansa Rostock nicht den leichtesten Gegner erwischt. Dennoch ist der FCK gegen den Drittligisten, der nur knapp dem diesjährigen Abstieg entronnen ist und auch die nächste Saison mit einem Mini-Etat auskommen muss, Favorit. Und nein!! Wir werden zu dieser Partie keine Fahrt organisieren ....

Dienstag, 9. Juni 2015

09.06.2015 - Die neuen Hainbachteufel Jacken sind da!



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Wie schon vergangene Woche berichtet, sind unsere neuen Fanclub-Jacken eingetroffen. Die Kapuzenjacken, die wir in den Größen S – XXL vorrätig haben, sind zum Preis von € 30,00/St. für Mitglieder sowie € 35,00/St. für Nichtmitglieder zu erwerben. Sie können ab sofort bei Holger Laible (Tel. 06347/7594) anprobiert bzw. abgeholt werden.
Derweil kommt das Personalkarrusell auf dem Betze langsam in Schwung. Mit dem Österreicher Stipe Vucur von Erzgebirge Aue wurde ein Spieler für die Lautrer Defensive verpflichtet. Da etliche ausgeliehene Spieler zu ihren jeweiligen Stammvereinen wieder zurück gingen und auch der eine oder andere Vertrag nicht verlängert wurde, werden sicherlich noch diverse Namen in den nächsten Wochen in den Nachrichten rund um den FCK  benannt werden.
Und die Saison 2015/16 wirft auch für unseren Fanclub bereits die ersten Facts voraus: Das uns zu jedem Heimspiel transportierende Busunternehmen hat den Preis für die Hin- und Rückfahrt zum Betze erhöht. Somit kommen wir nicht umhin, den Fahrpreis für unsere Mitfahrer ebenfalls zu erhöhen. Dies haben wir jedoch, so denken wir, recht moderat getan: Der Preis pro Fahrt und Person liegt künftig für Mitglieder bei € 9,00 (statt bisher € 8,00) und für Nichtmitglieder bei € 11,00 (statt bisher € 10,00). Wir wissen, daß wir uns wieder auf unsere „Stammkunden“ verlassen können  - wir hoffen jedoch auch, daß in der neuen Runde wieder viele Ab- und Zu-Mitfahrer, Selten-Mitfahrer, Manchmal-Mitfahrer und Spontan-Mitfahrer sich dazu entschließen können, uns auf den Betze zu begleiten. Inzwischen sind wir in der Südpfalz der einzige Fanclub, der von einem Abfahrtsort abfährt und dort auch wieder ankommt, also keine weiteren Zustiegsorte anfährt.  Und dies bereits seit 17 Jahren zu jeder Heimpartie!   
Vom 6.-12. Juli 2015 führt der VfB Hochstadt die diesjährige Fußball-Dorfmeisterschaft im „Birkenhain“ durch. Auch wir werden natürlich wieder eine Mannschaft stellen. Wer Lust hat, bei unserer Truppe mit zu kicken, ist herzlich willkommen. Unser Team-Manager Stefan Weiß wird wieder sein fundiertes Fachwissen und seine internationale Erfahrung in die Waagschale werfen. Auch in diesem Jahr müssen wir natürlich wieder einen Clubhaus-Dienst übernehmen. Den genauen Termin werden wir noch bekannt geben, doch schon jetzt bitten wir hier um Mithilfe.

Montag, 1. Juni 2015

01.06.2015 Weiter geht`s ohne Willi!



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Wie erwartet, verließ in der letzten Woche mit Willi Orban der erste Nachwuchsspieler den FCK. Sollte man der Meinung sein – und (noch) in alten Fußballwerten denken – daß sich ein Spieler, der einigermaßen was kann, fußballerisch verbessern möchte, sah man sich brutalst getäuscht. Orban wechselt zum verhassten Werbeprodukt nach Leipzig – vermutlich machte diese Meldung in der vergangenen Woche alle FCK-Fans sprachlos. Wer es noch nicht wahrhaben wollte: Im „modernen“ Fußball zählt nur noch die Kohle!! Moral, Tradition und „Old-School-Werte“ werden mit Füßen getreten – man könnte oft genug aus der Haut fahren! Aber dieser Wechsel toppt alles – und ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden FCK-Fan!! Man möchte Orban hinterher rufen: „Lass Dich bitte nie mehr in Lautern sehen!!!“
Inzwischen mussten wir schon die Dauerkarten für die kommende Saison 2015/16 bestellen. Fast alle bisherigen DK-Inhaber haben ihre Karte – obwohl bei vielen der Frust noch sehr tief sitzt – wieder genommen. Auf unsere „Stammkunden“ ist Verlass. Gar einige neue DK-Besitzer gibt es zu vermelden.
Und wenn wir schon sportlich keine Erfolgserlebnisse zu vermelden haben, so doch in unserem „Fanclub-Marketing“. Unsere neuen Fanclub-Jacken – zu neudeutsch „Hoodys“ - sind eingetroffen. Die knallroten Kapuzenjacken, vorrätig in den Größen S – XXL, haben herzseitig unser gesticktes Fanclub-Logo. Wirklich ein optischer Hochgenuss! Wir werden diese Jacken zum sehr günstigen Preis von € 30,00/St. abgeben. Sie können ab sofort – auch alle vorbestellten – bei Holger Laible (Tel. 06347/7594) anprobiert bzw. abgeholt werden.