Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 23. Februar 2015

23.02.2015



1. FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Fasching forderte seinen Tribut, so dass unser Bericht der letzten Woche durch unseren Schreiberling zu spät eingereicht wurde – aber jetzt geht’s wieder weiter, aber unerfreulich: Bei der 0:2-Niederlage beim FSV Frankfurt schien die Vorgabe zu sein, keinesfalls Torchancen herauszuspielen, keine Tore zu erzielen und einfach nur grottenschlecht zu spielen. Dann hätte man alles richtig gemacht. Aber ganz so einfach wird es wohl nicht sein. Völlig unerklärlich, wie man eine so große Chance, den Abstand zum Spitzenreiter weiter zu verkürzen und sich leicht abzusetzen, so leichtfertig verschenken kann! Warum der FCK-Coach in dieser Partie mit nur einem Stürmer beginnt, muss man nicht verstehen – und wie überheblich und lethargisch, ohne Mumm und ohne Biss die gesamte Mannschaft zu Werke ging, ebenfalls nicht. Mit dieser Einstellung wird das Klassenziel „Versetzung nach oben“ meilenweit verfehlt!! Bleibt zu hoffen, dass sich nach dieser „Vorstellung“ einige Herren ihre Gedanken machen und im nächsten Spiel eine andere Einstellung an den Tag legen!  
Dazu hat das Team bereits am kommenden Fr., 27.02. im Heimspiel gegen die SpVgg. Greuther-Fürth Gelegenheit. Die Abfahrt unseres Fan-Busses erfolgt um 16.30 Uhr am „Ochsen“. Anmeldung nehmen Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) entgegen.
Am Di., 03.03. werden wir den FCK zum DFB-Pokalspiel bei Bayer Leverkusen begleiten. Die Abfahrt zu dieser Partie, bei der die Lautrer als krasser Außenseiter in’s Rheinland reisen, ist für 12 Uhr angesetzt.
Nach dem Auswärtsspiel am So.., 08.03. bei Union Berlin kommt am Sa., 14.03. der 1.FC Nürnberg zu uns auf den Betze. Karten stehen noch reichlich zur Verfügung.

Montag, 16. Februar 2015

16.02.2015



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Gegen den harmlosen, aber dennoch unbequemen VfR Aalen gewann der FCK mit 1:0 und hat weiter den 2. Tabellenplatz inne. Langsam aber sicher lichten sich die Reihen im vorderen Tabellendrittel – auch sind es auf den ersten Platz plötzlich „nur“ noch fünf Punkte. Am kommenden So., 22.02. reisen die „Roten Teufel“ nun zum FSV Frankfurt – eine weitere knifflige Aufgabe im Aufstiegskampf. Am Fr., 27.02. empfängt der FCK dann die SpVgg. Greuther-Fürth auf dem Betze.  Anmeldung nehmen Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) entgegen.
Am Di., 03.03. werden wir unseren FCK zum DFB-Pokalspiel bei Bayer Leverkusen begleiten. Bereits um 12 Uhr werden wir am „Ochsen“ starten (Spielbeginn: 19 Uhr)!! Alle uns zur Verfügung stehenden Karten sind vergeben – weitere Anfragen zwecklos. Wir hätten noch etliche Karten mehr an den Mann/die Frau bringen können. Der FCK ist derzeit ziemlich „in“ …..

Montag, 9. Februar 2015

09.02.2015



1. FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Mit einem souveränen, clever herausgespielten und hochverdienten 2:0-Auswärtssieg bei Eintracht Braunschweig startete der FCK am vergangenen So. in’s Jahr 2015 und ist nach den anderen Ergebnissen der Gewinner des Spieltags. Der von etlichen „Experten“ schon als Fehleinkauf abgeschrieben Philipp Hofmann erzielte nach toller Flanke von Jenssen per Kopf den ersten Treffer noch vor dem Pausenpfiff. Alex Ring schloß einen tollen Konter zum 2:0 ab. Ganz stark, wie die gesamte Mannschaft nach hinten arbeitete und in der Defensive eigentlich nichts zuließ. „Coach Costa“ bewies einmal mehr, was für ein guter Trainer er ist. Nach der recht turbulenten Winterpause ein toller Start in die Rückrunde, den man so nicht erwarten konnte! Einziger Wermutstropfen: Die „Helden“, die meinen ihr Ding durchziehen zu müssen und eine völlig unnötige „Pyro-Show“ abzogen. Dass dies einmal mehr (mindestens) eine saftige Geldstrafe für den FCK nach sich ziehen wird, ist diesen Selbstdarstellern scheinbar völlig egal!!  
Am kommenden Faschings- und Valentins-Sa., 14.02. kommt nun der VfR Aalen auf den Betzenberg, wo dann unbedingt mit einem weiteren Heimsieg nachgelegt werden muss. Die Abfahrt erfolgt um 11 Uhr am „Ochsen“ (Spielbeginn: 13 Uhr). Karten stehen noch reichlich zur Verfügung. Anmeldung nehmen Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) entgegen. Am So., 22.02. gastiert der FCK dann beim FSV Frankfurt, bevor am Fr., 27.02. die SpVgg. Greuther im Fritz-Walter-Stadion empfangen wird.

Montag, 2. Februar 2015

02.02.2015



1. FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Gut, dass das Transferfenster endlich dicht ist und man sich jetzt wieder mit Fußball beschäftigen kann. Eine wieder mal sehr turbulente, ja gegen Ende der Transferperiode fast schon dramatische FCK-Winterpause ist zu Ende. Und wieder mal zeigt sich: Nichts ist unmöglich – siehe die Personalien Lakic und Zoller!! Der FCK startet am kommenden So., 08.02. mit dem Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig – gleich eine ganz wichtige Partie im Aufstiegsrennen. Die Woche darauf am Faschings-/Valentins-Sa., 14.02. erwartet der FCK den VfR Aalen auf dem Betzenberg. Die Abfahrt zu diesem Spiel wird um 11 Uhr am „Ochsen“ erfolgen (Spielbeginn: 13 Uhr). Anmeldung nehmen Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) entgegen.
Am Di., 03.03. um 19 Uhr spielt der FCK das DFB-Achtelfinale bei Bayer Leverkusen. Wie schon im vergangenen Jahr, als wir dort sensationell mit 1:0 n.V. gewannen und der Gästeblock ein „Ort der nicht enden wollenden Begeisterung“ war, werden wir auch dieses Mal unsere Mannschaft in’s ehem. Ulrich-Haberland-Stadion begleiten. Die Abfahrt wird um 12 Uhr am „Ochsen“ erfolgen. Alle uns zur Verfügung stehenden Karten sind vergeben.