Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 30. Juni 2014

30.06.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Im Laufe der Woche hält der FCK in Herxheim-Hayna ein Trainingslager ab – am Mi., 09.07. um 18 Uhr findet in Offenbach/Queich ein Vorbereitungsspiel gegen Banik Most statt. Ansonsten herrscht friedliche Stille rund um den Betzenberg. Lassen wir uns überraschen, was der Transfermarkt in den nächsten Wochen noch so hergibt.
Am kommenden Mo., 07. Juli findet ab 19 Uhr im „Ochsen“ die Regionswahl der Fanregion Südpfalz statt. Alle interessierten FCK-Fans sind zu dieser Veranstaltung, zu der Verantwortliche der ca. 40 Südpfälzer Fanclubs erwartet werden, herzlich eingeladen.
Inzwischen haben wir uns über die Möglichkeit einer „Winterfahrt“ informiert. Es besteht die Möglichkeit, vom Fr.,16. bis Mo.,19.01.2015 eine Fahrt zum Biathlon nach Ruhpolding zu unternehmen. Wir würden drei Nächte im Seehotel Wassermann in Seeburg am Chiemsee residieren – das Ganze zu einem moderaten Preis, den wir noch bekannt geben werden. Wer hier Interesse hat, möge sich bitte schnellstens melden, da bereits jetzt die Karten für’s Biathlon bestellt werden müssen, die im Übrigen heiß begehrt sind.
Derweil hat die Deutsche Elf nach dem 1:0-Sieg gegen die USA souverän das Achtelfinale erreicht, wo Algerien am vergangenen Mo. der Gegner war. Sollten die Deutschen diese Partie gewonnen haben, steht am Fr. das Viertelfinale an – gegen Frankreich oder Nigeria.

Montag, 23. Juni 2014

23.06.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Am Wochenende 15.-17. August muss der FCK in der 1. Runde des DFB-Pokals beim SV Wehen-Wiesbaden antreten (genauer Spieltermin steht noch nicht fest). Da wir inzwischen einige Anfrage haben, ob wir einen Bus organisieren werden, haben wir in’s Auge gefasst, bei genügend Interesse eine Fahrt zu initiieren. Also werden wir ab sofort zu dieser Partie Anmeldungen entgegen nehmen. Auch in der neuen Saison sind die Ansprechpartner die alten: Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594).
Am Mo., 07. Juli findet ab 19 Uhr im „Ochsen“ die Regionswahl der Fanregion Südpfalz statt. Gewählt wird der Vorsitzende – bisher Alfred Wünstel aus Hatzenbühl – sowie Beisitzer und Kassenwart. Alle interessierten FCK-Fans sind zu dieser Veranstaltung, zu der Verantwortliche der ca. 40 Südpfälzer Fanclubs erwartet werden, herzlich eingeladen.
Unterdessen geht die Gruppenphase der WM in Brasilien ihrem Ende entgegen. Überraschend niveauvolle Spiele konnten wir in den letzten 14 Tagen verfolgen. Dass Spanien und England bereits nach zwei Spieltagen die Rückflugtickets buchen können, war genauso wenig zu erwarten, wie die Spielstärke der vermeintlich „kleinen“ Länder. Was macht es für einen Spaß den Teams aus Costa Rica, Chile oder dem Iran zuzusehen, wie sie die „Großen“ ärgern. Sicherlich wird es auch in den K.O.-Spielen noch die eine oder andere Überraschung geben. Unserer Nationalelf reicht nach dem tollen 4:0 gegen Portugal und dem hart erkämpften 2:2 gegen Ghana nun ein Unentschieden gegen die USA, um das Achtelfinale zu erreichen. Aber Jogi’s Jungs täten gut daran, gegen Klinsi’s Boys einen Sieg einzufahren, um Gruppenerster zu werden.  

Montag, 16. Juni 2014

16.06.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Während in der Fanszene des FCK heftig darüber gestritten wird, ob das geplante Vorbereitungsspiel im Sommer im österreichischen Lustenau gegen RedBull Salzburg stattfinden soll oder nicht (der FCK bekommt hier scheinbar eine nicht zu verachtende Antrittsprämie, muss halt aber gegen einen dieser ungeliebten „Plastik-Brause-Clubs“ antreten), herrscht auf dem Betze vermeintliche Ruhe. Sicherlich sind aber Schupp & Co. eifrig am Basteln der „neuen FCK-Mannschaft“.
Derweil gab es bei der WM schon die eine kleine oder auch große Überraschung und auch die „Kleinen“ trumpfen teilweise mächtig auf, was uns als Zuschauer sicherlich Freude bereitet. Auch der letzte WM-Muffel ist nun inzwischen bestimmt Fußball infiziert oder zumindest interessiert – ob er/sie will oder nicht. Man kommt dieser Tage um dieses Thema gar nicht drum rum. Hoffen wir, dass unsere Mannschaft am vergangenen Mo. erfolgreich gegen Portugal in’s Turner gestartet ist. Und auch in diesem Jahr ist es nicht verboten, eine Deutschlandfahne aus dem Fenster zu hängen. Ein bisschen mehr Patriotismus ist derzeit durchaus erlaubt …    

Blog zur letzten Woche...



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Während beim FCK und allen Fußball-Vereinen in Deutschland fußball-technisch Ruhe eingekehrt ist, werden Spieler hin- und hergeschoben. Mit Philipp Hofmann haben die Lautrer ein vielversprechendes Talent verpflichtet, der sich leicht hätte auch für andere Vereine entscheiden können. Daß er sich für den FCK entschieden hat, deutet darauf hin, dass derzeit doch vieles richtig gemacht wird auf dem Betze. Die neue Vereinsphilosophie ist diesmal scheinbar keine Floskel, sie wird auch praktiziert. Gut so!!
Aufgrund guter Fanclub-Kassenlage konnten wir auch dieses Jahr wieder unser Houschd unterstützen: Der Gemeinde ließen wir einen kleinen Betrag zur Dorfverschönerung zukommen, dem VfB übergaben wir einen Scheck zur Überarbeitung und Verschönerung des Kinderspielplatzes im Sportgelände Birkenhain. Geld, das die Verantwortlichen sicherlich gut gebrauchen können und sinnvoll angelegt ist!!
Die nächsten vier Wochen werden sich unser aller Blicke wohl hauptsächlich nach Brasilien richten, wo die WM 2014 stattfindet. Wohl selten wurde über Aufgebot und Ausrichtung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft so konträr diskutiert, wie dieses Mal. Ob Löw seine bisherige Erfolglosigkeit als Bundestrainer endlich beenden kann?
Auf alle Fälle werden wir in den kommenden vier Wochen mit unserem Ochsenwirt Rudi eine Dauer-WM-Party feiern. Im Ochsen werden ALLE Spiele der WM auf der Großbildleinwand im Biergarten übertragen. Rudi und wir freuen uns auf viele Fans und hoffentlich tolle Stimmung!!  

Montag, 2. Juni 2014

02.06.2014



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Die Saison 2014/15 ist noch meilenweit entfernt, doch schon am vergangenen Sonntag wurde die 1. Runde des DFB-Pokals ausgelost. Dabei erwischte der FCK mit dem SV Wehen-Wiesbaden aus der 3. Liga einen Gegner „in der Nachbarschaft“, der besiegt werden muss!! Wie viel, beim FCK immer noch und sicherlich auch in die ferne Zukunft hinaus dringend benötigtes, Geld verdient werden kann, haben wir aus Lautrer Sicht in der letzten DFB-Runde gesehen, wo die Roten Teufel bis in’s Halbfinale vorstießen. Ausgespielt wird die 1. Runde vom 15.-18. August. Die genaue Terminierung wird in Kürze bekannt gegeben. Bereits zwei Wochen vorher startet die neue Saison.
Inzwischen hat der FCK mit Michael Schulze von Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus den ersten Neuzugang verpflichtet. Eingesetzt wird Schulze auf der rechten Außenverteidiger-Position werden – und Florian Dick, eine der wenigen Identifikationsfiguren der letzten Jahre auf dem Betzenberg, wird den Verein verlassen. Das Spielerkarussell fängt langsam, aber sicher, an, sich zu drehen ...