Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 26. August 2013

26.08.2013



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
Schlecht – schlechter – FCK!!! Ein an Peinlichkeit kaum noch zu überbietender Auftritt lieferte die als „Rote Teufel“ verkleidete Gauditruppe bei der 0:4-Pleite beim VfR Aalen ab. Was sich dieser Haufen am vergangenen Sa. in „Scholz-Arena“ leistete, ist eigentlich nicht in Worte zu fassen .....
Am kommenden Mo., 02.09. hat die Mannschaft nun im Heimspiel gegen den FC Energie Cottbus die Möglichkeit, sich zu rehabilitieren. Sollte es auch hier eine Niederlage setzen oder auch nur ein weiteres miserables Spiel geboten werden, stehen dem FCK noch weit vor dem Winter eisige Zeiten bevor. Einige Karten stehen noch zur Verfügung, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können. Wir werden um 18 Uhr am „Ochsen“ abfahren.
Am Sa., 14.09. besuchen wir zum vorläufig letzten Mal ein Auswärtsspiel des FCK. Es geht  in’s nahe Sandhausen bei Heidelberg. Auch hier sind noch Karten zu vergeben.

Montag, 19. August 2013

19.08.2013



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Hauptsache 3 Punkte – dachten sich wohl die meisten Fans nach dem einigermaßen mühevollen 2:1-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue. Trotz vieler Chancen konnte man dem mühseligen Spiel der „Roten Teufel“ nur wenig abgewinnen. Noch immer wartet man auf eine spielerische Dominanz, die man von diesem Kader durchaus erwarten dürfte. Mit nun 9 Punkten ist der FCK aber dennoch im absoluten Soll.
Am kommenden Sa., 24.08. geht es nun zum VfR Aalen auf die Ostalb, wo man – zumindest aus FCK-Fan-Sicht – einen Sieg erwarten darf – oder muß? Die Abfahrt haben wir auf 9 Uhr (!!!) festgelegt. Einige wenige Karten sind noch zu vergeben, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) geordert werden können.
Am Mo., 02.09. erwartet uns das nächste Flutlichtspiel auf dem Betze. Gegner wird Energie Cottbus sein. Wir werden um 18 Uhr abfahren. Für diese Partie sind noch reichlich Karten zu vergeben.
Am Sa., 14.09. begleiten wir den FCK die kurze Wegstrecke zum SV Sandhausen. Dort wird wohl das kleine Sandhäuser Stadion wieder fest in rot-weißer Hand sein.

Montag, 12. August 2013

12.08.2013



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
Im DFB-Pokal hat der FCK endlich mal wieder ein Heimlos erwischt. Gegner am Di./Mi., 25./26. Sept. ist Hertha BSC Berlin. Sicherlich eine schwere, aber dennoch machbare Aufgabe, die auch sicherlich für einen sehr gut besuchten Betze sorgen wird. Selbstverständlich werden wir auch diese Partie per Fanbus besuchen. Anmeldungen können schon jetzt an Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) getätigt werden, auch wenn der genaue Spieltag und Uhrzeit noch nicht feststeht.
Zunächst geht es aber am kommenden Sa., 17.08. zu Hause gegen Erzgebirge Aue. Die Abfahrt erfolgt um 11 Uhr am „Ochsen“. Karten stehen noch einige zur Verfügung. Am Sa., 24.08. werden wir zum Spiel der Lauterer beim VfR Aalen reisen. Hier werden wir um ca. 9.30 Uhr starten. Auch zu dieser Partie sind noch Karten zu vergeben.

Sonntag, 11. August 2013

11.08.2013



1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
Simon Zoller scheint sich zum absoluten Glücksgriff für den FCK zu entwickeln. Beim 3:1-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt erzielte er seine Saisontreffer Nr. 2 und 3. Noch immer hakt allerdings das spielerische Moment und es darf weiterhin an diversen Feinheiten gefeilt werden. Man sieht: jede Mannschaft in der 2. Liga muss erst einmal niedergerungen werden. Und wenn man die Menge an Gästefans sah (ca. 75!!!) kam einem das kalte Grausen. Sei’s drum – mit nun 6 Punkten aus zwei Partien sind die Roten Teufel optimal in die Saison gestartet. Nach dem Pokalspiel kommt es am Mo., 12.08. zum ersten Spitzenspiel der Runde bei Greuther Fürth. Am Sa., 17.08. erwarten wir Erzgebirge Aue auf dem Betzenberg. Anmeldungen bitte an Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594).
Zuerst müssen wir jedoch das DFB-Pokalspiel gegen die Sportunion Neckarsulm am kommenden Sa., 03.08. erfolgreich gestalten. Natürlich wäre alles andere als ein klarer FCK-Sieg nicht akzeptabel. Bekanntlich gibt es auch in diesem Jahr wieder reichlich „Bimbes“ im Pokal zu verdienen und es ist immer noch „der kürzeste Weg nach Europa“. Um 12.30 Uhr werden wir Richtung Frankenstadion Heilbronn aufbrechen, wo die Partie stattfindet. Alle Karten sind inzwischen vergeben – einem gemütlichen Samstagnachmittagausflug steht nichts im Wege.