Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 24. September 2012


1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
www.houschder-hainbachteufel.de
Mit dem FCK und Hertha BSC Berlin trennten sich am vergangenen Wochenende zwei gleichwertige Mannschaften leistungsgerecht 1:1-Unentschieden. Zu viele einfache Ballverluste und kein richtiger Zug zum gegnerischen Tor!! Da muss noch Einiges verbessert werden. Auf dem Betze hat man nun schon 6 Punkte abgegeben. Da bedarf es noch eines langen Stück Weges, um wieder die einst so gefürchtete Hausmacht auf dem Betzenberg zu werden. Und doch befinden sich die Roten Teufel in der Spitzengruppe der Liga.
Soll dies so bleiben, wäre ein Sieg beim VfL Bochum am Do. dieser Woche nicht schlecht. Am kommenden So., 30.09. geht es dann gegen das bärenstarke Team von Eintracht Braunschweig, das mit seinem pfälzischen Trainer Lieberknecht Spieltag für Spieltag überrascht. Ein einsamer Houschder „Eintracht BS-Fan“ erlebt dieser Tage seinen Höhenflug und wird am So. wohl frohen Mutes in unserem Bus sitzen. Einige Stehplatzkarten stehen noch zur Verfügung, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können. Eine sehr spannende Partie steht bevor.
Im Jahr 2012 werden wir noch zu folgenden Auswärtsspielen des FCK fahren: So., 07.10. beim FC Ingolstadt (Abfahrt: vermutlich 8 Uhr) und am Sa., 24.11. beim FSV Frankfurt (Abfahrt: 10 Uhr).


Montag, 17. September 2012


1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
www.houschder-hainbachteufel.de
Mit dem mühevollen 2:1-Heimsieg gegen den MSV Duisburg bleibt der FCK weiterhin in der Spitzengruppe der 2. Liga. Nach knapp einem Jahr (!!) haben die „Roten Teufel“ endlich mal wieder ein Heimspiel gewonnen. Am kommenden Sa.(!!), 22.09. kommt es nun in einer weiteren Heimpartie zum Spitzenspiel gegen Hertha BSC Berlin. Da das Spiel zur sehr Fan-unfreundlichen Anstoßzeit um 13 Uhr angepfiffen wird – was die werten Herren von DFB und DFL aber nicht im Geringsten interessiert – müssen wir schon um 11 Uhr abfahren. Stehplatzkarten stehen noch einige zur Verfügung, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können. Sollte der FCK diese Partie siegreich gestalten hat die „Mission Wiederaufstieg“ erst richtig begonnen….
Nach dem Spiel am Do. während der kommenden Woche beim VfL Bochum, empfangen die Lauterer dann das Überraschungsteam von Eintracht Braunschweig. Dieses Spiel findet statt am So. (!!), 30.09. um 13.30 Uhr (Abfahrt: 11.30 Uhr).  

Montag, 3. September 2012


1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
www.houschder-hainbachteufel.de

Mit dem 3:1-Auswärtssieg bei Dynamo Dresden verbuchte der FCK weitere drei wichtige Punkte auf dem Haben-Konto. Nach dem 1:1-Ausgleich der Dresdner schien die Partie zu kippen, doch der „neue FCK“ steckt auch so etwas weg und marschiert weiter nach vorne. Nach Monaten der Tristesse kann man sich endlich wieder über reichlich Tore des FCK freuen. Weniger freuten wir uns über die Tatsache, dass unsere vor drei Jahren bei einem Spiel des FCK bei Greuther-Fürth geklaute Fanclub-Fahne im Fan-Block der Dynamo-Fans auftauchte und hochgehoben wurde. Natürlich werden wir uns darum bemühen, wieder irgendwie an die Fahne zu kommen – was aber tendenziell sehr schwierig werden dürfte.
Nach der Länderspielpause empfangen die Lauterer am So., 16.09. um 13.30 Uhr (Abfahrt 11.30 Uhr) den MSV Duisburg. Bereits eine Woche später, am Sa., 22.09. steigt das nächste Heimspiel gegen Mitabsteiger Hertha BSC Berlin (Spielbeginn 13 Uhr – Abfahrt 11 Uhr). Zu beiden Spielen stehen noch reichlich Karten zur Verfügung, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) bestellt werden können. Zum DFB-Pokalspiel bei Bayern München werden wir keinen Bus einsetzen.