Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 25. Juni 2012


1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
Der FCK befindet sich in der ersten Phase der Vorbereitung und noch immer kommen und gehen Spieler. Für den einen der anderen, der den FCK verlässt bzw. verlassen muß, erhält der Verein – man kann es kaum glauben – sogar noch Ablöse.
Derweil wurde am vergangenen Sa. die erste Runde des DFB-Pokals ausgelost. Die Lauterer müssen zum in die 3. Liga abgestiegenen FC Hansa Rostock reisen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einiges an Geld im Pokal zu verdienen, so dass man alles daran setzen sollte, um die nächste Runde zu erreichen. Dies will aber auch sicherlich Ex-Trainer Wolf mit seinen Ostsee-Städtern.
Aber aktuell steigt langsam das EM-Fieber auf den Siedepunkt. Am Do. der lfd. Woche bekommt es unsere deutsche Nationalelf im Halbfinale mit Italien zu tun, mit denen wir Deutsche ja aus dem Jahr 2006 noch ein „Hühnchen zu rupfen“ haben. Hoffen wir, dass unsere  Recken das Finale am kommenden So. erreichen werden. Ganz Fußball-Deutschland giert danach, endlich mal wieder einen Titel zu holen. Die Zeit ist reif dafür!!

Dienstag, 19. Juni 2012


1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
Am kommenden Sa., 23.06. stellt der neue FCK-Trainer Franco Foda die „neue“ – wenn auch sicherlich noch nicht komplette – FCK-Mannschaft im benachbarten Weingarten vor. Um 16 Uhr spielen die „Roten Teufel“ gegen eine Fanauswahl. Davor kickt die FCK-Geschäftsstelle gegen eine weitere Fanauswahl. Von 18-19.30 Uhr ist eine Autogrammstunde angesetzt. Eintritt für Erwachsene: € 7,00 – Kinder bis 16 Jahre: € 4,00 – Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.
Am kommenden Di., 26.06. um 19 Uhr findet im „Ochsen“ eine Versammlung der Fanregion Südpfalz statt, innerhalb der die diesjährigen Wahlen für die Fanregion über die Bühne gehen werden. Wer Interesse hat, dieser Sitzung beizuwohnen, ist herzlich eingeladen.
Neben vielen anderen, hat sich auch unser Fanclub dazu entschieden, das tollen Projekt des VfB Hochstadt mit der Neuanlage eines Rasenplatzes mit Flutlicht und Beregnungsanlage, zu unterstützen. Wir haben 10 Parzellen des Platzes „gekauft“ und ein Teil des westlichen Sechzehners wird somit für immer und ewig „in unserem Besitz“ sein. 
Zwischenzeitlich hat unsere Nationalmannschaft – wenn auch mit leichtem Zittern im letzten Vorrundenspiel gegen Dänemark – bei der EM das Viertelfinale erreicht. Am kommenden Fr., 22.06. geht es nun gegen die Griechen. Da jetzt das Vorrundengeplänkel beendet ist, beginnt eigentlich erst die „richtige“ EM. Ein Spiel – und es muss einen Sieger geben. Jetzt dürfen und sollten wir noch etwas mehr Patriotismus an den Tag legen und die Häuser mit unserer Deutschland-Fahne schmücken. Also, Fahnen raus und Daumen drücken für Jogi’s Jungs.

Montag, 11. Juni 2012


1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

Am letzten Wochenende besuchten wir unsere Freunde vom Fanclub „Adlerhorst“ in Leipzig. Nach Ankunft am Do.-mittag wurde sogleich der allseits bekannte „Goldene Stern“ aufgesucht. Am Fr. erkundeten wir dann die sehr schöne Leipziger Innenstadt, wo wir u. a. auf dem mdr-Tower in luftiger Höhe die Stadt von oben inspizierten und die ostdeutsche Gastronomie einigen Prüfungen unterzogen. Am Abend ging es dann in den „Prellbock“, wo den ersten beiden Spielen der EM beigewohnt wurde. In der späten Nacht wurde dann noch die eine oder Spelunke besucht. Am Sa.-Morgen unternahmen wir dann eine Bootstour auf der Elster und Nebenwasserarmen, wobei wir auch reichlich Wasser von oben abbekamen. Am Mittag stand nun das Derby der SG Leipzig-Leutsch gegen die BSG Chemie Leipzig im Alfred-Kuntze-Sportpark an. Beides sind Nachfolgevereine des im Vorjahr in Konkurs gegangenen FC Sachsen Leipzig. Eine für unsere Verhältnisse sehr sonderbare und nicht nachvollziehbare Konstellation, die politische Hintergründe hat. Sage und schreibe 2.000 Zuschauer und ein Polizeiaufgebot wie bei einem 1.Liga-Spiel begleiteten diese Partie in der Landesliga. Abends wurde dann im „Reiterhof“ gegrillt und der Partie der Deutschen gegen Portugal beigewohnt, bevor es am So.-Morgen schon wieder nach Hause ging. Für die gesponserte Verpflegung während der Fahrt bedanken wir uns bei Elke und Ralphi. Auch ein großer Dank an Stefan für den zur Verfügung gestellten Bus.
Holprig, aber erfolgreich ist derweil unsere Nationalmannschaft in die EM gestartet. Vielleicht wurde für die Holländer am Mi. schon wieder die Rückfahrtkarte gezwickt ...
Unser Sommernachtsfest am Sa., 14.07. rückt immer näher. Wie immer, werden wieder einige Helfer im Ausschank benötigt. Es wäre schön, wenn sich der eine oder andere Freiwillige melden würde.

Sonntag, 3. Juni 2012


1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
www.houschder-hainbachteufel.de

Mit der Verpflichtung Franco Foda’s als neuer Cheftrainer und den Vertragsverlängerungen von Sippel und de Witt sind nun endlich die ersten positiven Zeichen gesetzt worden. Weitere sollten schnellstens folgen, damit wieder so etwas wie die oft zitierte „Aufbruchsstimmung rund um den Betze“ erzeugt werden kann. Inzwischen hat man sich beim FCK nun doch entschieden, auch das diesjährige Vorbereitungs-Trainigslager vor unserer Haustür in Herxheim durchzuführen. Das Testspiel gegen Kichers Offenbach in Offenbach/Queich soll auf jeden Fall stattfinden. Weitere Details hierzu werden an dieser Stelle noch folgen.
Am Fronleichnam-Do. dieser Woche ist ein Trupp unseres Fanclubs wieder nach Leipzig aufgebrochen, um unsere Freunde vom Fanclub „Adlerhorst“ zu besuchen. Auch wenn es den FC Sachsen Leipzig inzwischen leider nicht mehr gibt, so hat der Fanclub „Adlerhorst“ weiterhin Bestand, und begleitet den neu gegründeten Folgeverein in einer unteren Klasse. Zu einem Verein wie RedBull oder Lok zu wechseln, kam für keine unserer Freunde in Frage. Zu unserem Sommernachts-Fest am 14.07.12, werden wir die Sachsen, die sich in Houschd nach all den Jahren schon mehr als nur heimisch fühlen, wieder empfangen dürfen.
Inzwischen haben wir die Dauerkarten für Saison 2012/13 bestellt. Aufgrund des Abstiegs und den damit verbundenen unsäglichen Anstoßzeiten, haben etliche unserer Fanclub-Mitglieder ihre DK nicht mehr geordert. Allerdings haben wir wieder reichlich DK’s und Tageskarten auf unseren Fanclub bestellt, so dass wir auf jeden Fall jede Nachfrage befriedigen werden können.