Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 31. Oktober 2011

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
www.houschder-hainbachteufel.de

Am Mi. letzter Woche begleiteten wir den FCK zum brisanten Pokalspiel bei Eintracht Frankfurt. Nach lauem Kick über 118 Minuten und zu einem Zeitpunkt, als sich schon jeder auf’s Elfmeterschießen eingestellt hatte, kam unser Richard und schob den Ball in der 119. Minute zum viel umjubelten Siegtreffer für unsere Roten Teufel in die Eintracht-Maschen. In solchen Momenten der Glückseligkeit weiß man, warum man sich der Tortur einer Auswärtsfahrt unter Woche aussetzt. Leider wurde dem FCK nun im Achtelfinale ein weiteres Auswärtsspiel, diesmal bei Hertha BSC Berlin, zugelost. Nun, der Weg nach Berlin führt dann eben über Berlin!
Am vergangenen So. mussten die Lauterer dann beim Hamburger SV antreten, die im Vorfeld der Partie die drei Punkte gegen den FCK schon fest gebucht hatten. Doch die Roten Teufel zeigten in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung und gingen mit einer 1:0-Führung in die Pause. Danach machte man den Fehler, die Führung über die Zeit schaukeln zu wollen, was in der Regel immer nach hinten losgeht. So fing man sich logischerweise den Ausgleich und schlussendlich musste sich der FCK mit einem Punkt begnügen. Vor dem Spiel wäre man damit zufrieden gewesen – nach der Partie eher weniger .....
Am kommenden Sa., 05.11. muss der FCK nun zur TSG Hoppenheim reisen, wo man durchaus auch den einen oder anderen Punkt anpeilen darf. Alle uns zur Verfügung stehenden Stehplatzkarten sind vergeben – die Abfahrt in den Kraichgau erfolgt um 13 Uhr am „Ochsen“.
Am Fr., 18.11. geht’s dann zu Hause gegen Bayer Leverkusen. Steh- und Sitzplatzkarten stehen hier noch reichlich zu Verfügung und können bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden. Die Abfahrt wird um 18 Uhr erfolgen. Am Fr., 25.11. wollen wir im Gasthaus „Zur Pfalz“ einen gemütlichen „Heimatabend“ veranstalten, wozu wir schon heute alle Interessierten recht herzlich einladen. Nähere Informationen hierzu folgen noch.

Montag, 24. Oktober 2011

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
www.houschder-hainbachteufel.de

Weitere wichtige drei Punkte konnte der FCK mit dem 1:0-Heimsieg gegen den SC Freiburg einheimsen. Nach dem starken Spiel bei Schalke 04 eine eher übersichtliche Leistung der Lauterer – wichtig waren aber halt die drei Punkte, die wir zusammen mit unseren Leipziger Freunden, die nun auch mal den Betze live erlebt haben, bis in die Nacht ausgiebig feierten. Nach gut einem Viertel der Saison hat der FCK nun gut ein Viertel der zum Klassenerhalt nötigen Punkte verbucht – derzeit also alles „im Grünen Bereich“. Dies sah vor zwei Wochen noch ganz anders aus.
Nach der Pokalpartie unter der Woche bei Eintracht Frankfurt, wo wir die Roten Teufel im ehem. Waldstadion unterstützten, geht es nun am kommenden So., 30.10. zum Hamburger SV, wohin ebenfalls eine Abordnung unseres Fanclubs unterwegs sein wird. Am Sa., 05.11. gastiert der FCK bei der TSG Hoppenheim. Zu dieser Partie, zu der wir um 13 Uhr am „Ochsen“ aufbrechen werden, stehen noch einige Stehplatzkarten zu Verfügung, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können.

Montag, 17. Oktober 2011

1.FCK-Fanclub

HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

www.houschder-hainbachteufel.de


Nur die größten Optimisten hatten mit einem Sieg auf Schalke gerechnet – doch der FCK überraschte uns endlich mal positiv und kamen zu einem hoch verdienten 2:1-Auswärtssieg und drei ungemein wichtigen Punkten. Von der ersten Minute an strahlten die Lauterer Stärke aus und hätten in einer „bunten“ Partie leicht höher gewinnen können. Nun haben wir auch die Gewissheit, auch den vermeintlich „Großen“ Paroli bieten zu können.

Am kommenden Sa., 22.10. muss jetzt aber unbedingt ein weiterer Heimsieg eingefahren werden. Gegen den SC Freiburg haben sich die Roten Teufel aber schon immer recht schwer getan. Sei’s drum – drei Dubbe müssen her!! Unser Fanbus ist so gut wie ausgebucht. Wir haben nur noch vier Sitzplatzkarten anzubieten, die bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) oder Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden können. Die Abfahrt erfolgt um 13 Uhr am „Ochsen“.

Eine zehnköpfige Unterstützung erfahren wir durch unsere Freunde aus Leipzig, die endlich einmal die einzigartige Betze-Atmosphäre hautnah erleben wollen und werden. Die Gruppe wird am Fr. bei uns in Houschd eintreffen, wo wir am Abend im „Ochsen“ einen „Pfälzer Spezialitäten-Abend“ abhalten. Nach hoffentlich erfolgreichem Spiel am Sa.-Mittag wird sich am Abend ebenfalls im „Ochsen“ ein „Pfalz meets Sachsen-Special“ anschließen. Spaß für alle ist garantiert – jeder ist eingeladen, mit uns und unseren Freunden aus der Sachsen-Metropole einige schöne Stunden zu er- und verleben.

Am Mi., 26.10. wird’s dann vermutlich auch „lustig“ werden. Wir werden mit unserem FCK zum DFB-Pokalspiel der 2. Runde nach Frankfurt reisen. Noch wenige unserer 50 Stehplatzkarten stehen zur Verfügung. Um 17.30 Uhr rollen die Räder Richtung Hessen. Es steht uns u. U. eine lange Nacht bevor …..

Nach der Partie am So., 30.10. beim Hamburger SV fahren wir am Sa., 05.11. (Abfahrt: 13 Uhr) in den Kraichgau zum Spiel in Hoppenheim. Hier stehen noch etliche Karten zur Verfügung.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

1.FCK-Fanclub
HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL
www.houschder-hainbachteufel.de


Nach den Länderspielen muß der FCK am kommenden Sa. beim FC Schalke 04 antreten. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen ist es scheinbar ein hoffnungsloses Unterfangen, dort Punkte zu holen – doch vielleicht überraschen uns die Roten Teufel endlich auch einmal positiv. Am Sa., 22.10. kommt es dann zum Krisengipfel gegen den SC Freiburg – einem der vermeintlich wenigen Konkurrenten im Abstiegskampf. Zu diesem Spiel haben sich 10 Mann unserer Freunde aus Leipzig angekündigt, die uns in dieser wichtigen Partie unterstützen wollen.
Danach folgen zwei Auswärtsspiele: Am So., 30.10. beim Hamburger SV und am Sa., 05.11. bei der TSG Hoppenheim, wohin wir einen Bus planen wollen. Zuvor geht es aber am Mi., 26.10. zum DFB-Pokalspiel nach Frankfurt. Ein Großteil unserer 50 Stehplatzkarten sind bereits vergeben. Wir werden voraussichtlich um 17.30 Uhr Richtung Frankfurter Waldstadion starten. Stehplatzkarten können noch bei Harald Rummel (Tel. 06347/7893) und Holger Laible (Tel. 06347/7594) bestellt werden.

Montag, 3. Oktober 2011

HOUSCHDER HAINBACHTEUFEL

www.houschder-hainbachteufel.de


Wohin geht die Reise des FCK? Einer passablen ersten Halbzeit, folgte eine zweite Hälfte, die den Lauterern gegen biedere Schwaben des VfB Stuttgart die 0:2-Niederlage bescherte. Wieder mal wurden größte Chanchen erbärmlichst vergeben. Mit Pech ist dies nicht mehr zu erklären. Wir alle wußten, daß wir vor einer knüppelharten Saison stehen – alldieweil, die Runde wird noch viel, viel härter ….

Nach der Länderspielpause geht es dann zum FC Schalke 04, das sich anschickt, in der Tabelle ganz oben mitzuspielen. Also wird der FCK auch in dieser Partie nicht der Favorit sein.